Pfälzer Wörterbuch

Keschde

Keschde

Keschde - Kastanien, Eßkastanien Wenn im Herbst im Pfälzer Wald das Laub sich bunt gefärbt hat, ist es an der Zeit seine Wanderstiefel zu schnüren, eine Tasche zu schultern, Freunde und Familie mitzunehmen und Keschde zu sammeln. Daheim kann man diese entweder in Salzwasser kochen oder  im Backofen (besser noch…
Schnorres

Schnorres

Schnorres - Schnurrbart Schnurrbart, Schnäuzer, Moustache .. oder in der Pfalz: Schnorres. Was der moderne Mann - wie z.B. Daniel Craig - allmählich wieder für sich entdeckt, war in der Pfalz nie wirklich "out". Oder hat sich James Bond etwa in der Pfalz umgesehen? Eindeutig beweisen können wir es nicht ..…
Hawwedambnudle

Hawwedambnudle

Hawwedambnudle - Dampfnudeln Ein pfälzischer Genuss der Extraklasse ist die sogenannte Hawwedambnudle, in anderen Gegenden Deutschlands auch als Dampfnudel bekannt. Dampfnudeln bestehen aus Hefeteig und werden in einem Topf mit Deckel gleichzeitig gebraten und gedämpft. So entsteht ein knuspriger Boden und gleichzeitig eine weiche Oberfläche. Die pfälzische Variante der Dampfnudel ist gänzlich ohne Füllung.…
Trollschoppe

Trollschoppe

Trollschoppe - Bezeichnet den letzten Schoppen beim Heimgehen. In gut situierten Weinstuben ist dieser ein selbstverständlicher Dank des Wirtes an seine Gäste. Ein Trollschoppe kann ein ganz normaler Weinschorle sein, in manchen Gegenden der Pfalz wird damit allerdings ein Schorle aus Wein und Sekt verstanden. Ich persönlich bevorzuge einen Rieslingschorle.
Alla hopp

Alla hopp

Weil die meischde määnen, sie deten uns nit verschdehe, will ich hier mol mit emme Pälzer Wärderbuuch afange, vielleichd klappd des dann ach mol mit dere indanadsionale Verschdändichung .. alla, los gehds: alla hopp - also gut In de Palz reechd mer sich nit gern uff. Desweeche geht ä Diskussioon…