Affront gegen Pfälzer Riesling

Affront gegen Pfälzer Riesling

Der Wulff-Freund Maschmeyer ist momentan mal wieder in aller Munde. Aktuell erklärt er uns über das Kampfblatt BILD (nein, ich werde mit Sicherheit nicht dorthin verlinken), dass seine Freunde, sein Networking und seine Connections ach doch so wichtig für seinen beruflichen Erfolg sind. Bla bla bla .. mehr als ne banale Kampagne für sein neues Buch ist das nicht.

Ich wünsche mir nur, dass potentielle Käufer seines neuen Buches folgendes Maschmeyer-Zitat bezüglich seines Weinkellers in Erinnerung behalten:

Maschmeyer: Ich muss zugeben, ich lasse mich schon von großen Namen beeindrucken – hier liegt kein Riesling aus der Pfalz. Ich bin gern großzügig zu meinen Gästen.

Quelle: WELT Online

Ts …

DIE PFALZ DURCH DIE LINSE BETRACHTET.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.