Alles noch mal gut gegangen?

Alles noch mal gut gegangen?

In den vergangenen Tagen dominierte Angst vor erneuten Frostschäden das Gemüt der Pfälzer Winzer. Mit dem Einsatz von Hubschraubern, welche wärmere Luft von oben gegen die kalte Luft am Boden wirbelten, wurde versucht der Frostgefahr zu begegnen. Scheinbar erfolgreich, wie Pfälzer Winzer berichteten.

Ein sehr persönlicher Bericht zum Kampf gegen Frost findet sich auf dem Blog von Lukas Krauß, wo er berichtet, wie er und weitere Winzer-Kollegen mit künstlichem Wind, Feuer und Strohfeuer versuchten, dem Frost zu trotzen.

Bildnachweis: © Christian Pedant – Fotolia.com

DIE PFALZ DURCH DIE LINSE BETRACHTET.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.