Ein Pfälzer Roman

Ein Pfälzer Roman

Zufällig bin ich auf das Buch „Die Burg der Könige: Ein Historischer Roman“ gestossen. Der Klappentext liest sich so:

Ein junge Burgherrin, die um das Erbe ihrer Familie kämpft …
Der Sohn eines Burgschmieds, der von Freiheit und Gleichheit träumt …

1524. Die deutschen Lande werden von den Bauernkriegen zerrissen. Dem Adel droht der Verlust der Macht, dem Volk Hunger und Tod. Die Herrschaft Kaiser Karls V. ist in Gefahr.

Gut, könnte ein spannender historischer Roman sein, waren meine ersten Gedanken, aber dann las ich das:

Da stoßen Agnes, die Herrin der mächtigen Burg Trifels, und Mathis, der Sohn des Burgschmieds, auf ein Geheimnis, das über die Zukunft der Krone entscheiden wird.

Bestsellerautor Oliver Pötzsch hat einen großen Roman über die legendäre Burg der Staufer geschrieben. Der Trifels: Hort vieler Legenden und Schlüssel zum Kaiserthron.

Als Pfälzer und Liebhaber von historischen Geschichten, musste ich mir dieses Buch zulegen und bin schon sehr gespannt, was mich am langen Pfingstwochenende erwartet, wenn ich in meinem Garten mit Blick auf den Trifels die ersten Seiten aufschlagen werde.

Hat jemand das Buch evtl. bereits gelesen?

„Die Burg der Könige: Ein Historischer Roman“
Gebundene Ausgabe: 944 Seiten
ISBN-10: 3471350837
ISBN-13: 978-3471350836

Ich bin gespannt .. der Autor Oliver Pötzsch ist mir jedenfalls auf Anhieb sympathisch:

Bildnachweis: „Reichsburg-Trifels“ von Arno KohlemEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

DIE PFALZ DURCH DIE LINSE BETRACHTET.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.