Hüttenwanderung im Pfälzer Wald

Hüttenwanderung im Pfälzer Wald

Als ich gestern handwerklich in meiner Scheune beschäftigt war, staunte ich nicht schlecht, als der SWR einen Bericht über meine Wahlheimat Dernbach brachte:

Ausflugstipp für den Frühling

Hüttenwanderung im Pfälzer Wald

Wanderung zum Derbacher Haus

Rheinland-Pfalz ist „Deutscher Meister“ – also in Sachen Wald! Denn kein anderes Bundesland hat einen so hohen Wald-Anteil wie Rheinland-Pfalz. Und der Pfälzerwald ist dabei sogar das größte zusammenhängende Waldgebiet in ganz Deutschland.

(…)

Der Waldparkplatz „Drei Buchen“ ist ein genialer Einstiegspunkt in den Pfälzerwald. Von hier aus kann man sieben bewirtschaftete Hütten zu Fuß erreichen. Eine Karte am Parkplatz informiert über die Touren, die zwischen 6 und 14 Kilometer lang sind. Wer will kann auch gleich im wunderschönen Waldhaus „Drei Buchen“ einkehren, dass gerade mal 5 Minuten entfernt liegt – Kinderspielplatz, pfälzer Hausmannskost und urige Außenterrasse inklusive. Doch ich will ja weiter…

Ziel: Dernbacher Haus

Über die Burgruine Neuscharfeneck zum Dernbacher Haus – diese 10-Kilometer-Tour nehm ich mir vor. Ich folge den farbigen Wegmarkierungen in den Wald hinein. Eine herrlich frische Luft und Vogelgezwitscher begleiten mich. Und an den Lichtungen locken tolle Ausblicke über die Gipfel des Pfälzerwaldes. Natur pur, schwärmt die Teilnehmerin einer Wandergruppe die ich an einer Weggabelung treffe.

Quelle: SWR1

Das passt doch ganz gut zu einer meiner ersten Beiträge hier: Februar 2012 – Dernbach – Burgruine Neuscharfeneck

DIE PFALZ DURCH DIE LINSE BETRACHTET.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>